PlakaDiva 2017
Der Wettbewerb ist eröffnet

Wettbewerb

PlakaDiva ist Deutschlands führender Wettbewerb für vorbildliche Aussenwerbung, aufgeteilt in die Bereiche Kreation, Innovation und Media.

Kreativität in der Gestaltung.
Innovative Ideen in der Nutzung.
Kreative Ansätze bei Mediastrategie und Mediaplanung.

Und wer das Ziel hat, am Ende eine PlakaDiva mit nach Hause zu nehmen,
sollte bei diesen vorab genannten Punkten immer ins Schwarze treffen.

Der Wettbewerb um PlakaDiva 2017 startet am 1. November 2016,
Einreichungsschluss ist am 31. Januar 2017. Alle Unterlagen zur Teilnahme finden Sie hier auf dieser Website.

Die Preisverleihung findet am 29. März 2017 im Capitol Theater, Düsseldorf, statt.

PlakaDiva ist ein Wettbewerb der Out-of-Home Research & Services GmbH
in Kooperation mit dem Fachverband Aussenwerbung e.V. (FAW).

Ansprechpartner: Karin Winter
Fon 069 71916740
winter@faw-ev.de

Teilnahme

Eingereicht werden können Motive und Kampagnen aus allen Bereichen der Out of Home-Medien. Voraussetzung ist, dass sie im Kundenauftrag durchgeführt und im
Jahr 2016 in Deutschland für mindestens ein Buchungsintervall auf Werbeträgern der Aussenwerbung zu sehen waren.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Alle Unterlagen zur Einsendung von Kampagnen und Motiven stehen auf dieser Seite unter „Kategorien“ zum Download bereit. Die Einsendung der ausgefüllten Formulare erfolgt ebenfalls online, per E-Mail an einsendung@plakadiva.com .

Einsendeschluss für PlakaDiva 2017 ist der 31. Januar 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kategorien

Kreation, innovative Nutzung oder eine ausgefeilte Mediastrategie – alle drei Kategorien von PlakaDiva stehen für Ihre Einreichungen offen, unabhängig von der Art des Out of Home-Werbeträgers.

Beste Kreation (Kategorie 1)

In dieser Kategorie steht die vorbildliche Gestaltung von Out of Home-Medien im Mittelpunkt. Motive und Kampagnen auf Plakaten, Verkehrsmittelwerbung, DigitaL Out of Home oder auch Ambient Media werden von der Fachjury nach ihrer Originalität, Aufmerksamkeitsstärke, Emotionalität und natürlich „Plakativität“ beurteilt.
Download: Anmeldung Beste Kreation

Beste innovative Nutzung (Kategorie 2)

Hier bewertet die Jury alle kreativen Ideen rund um den Einsatz von Out of Home-Medien. Es geht um clevere Mechanismen, um Zielgruppen mit Aussenwerbung zu erreichen, für eine Botschaft zu gewinnen und / oder zur Interaktion zu animieren. Dies kann über ein Plakat als „Poster-to-Mobile“ ebenso geschehen wie über Digital Out of Home, Verkehrsmittelwerbung oder Ambient Media.
Download: Anmeldung Beste innovative Nutzung

Beste Mediastrategie (Kategorie 3)

Hier liegt der Fokus auf Synergien und Vernetzung. Im inter- und intramedialen Mix können die Out of Home-Medien ihre spezifischen Stärken über alle Segmente hinweg ausspielen und ihre Push-Wirkung als Leitmedium unter Beweis stellen, von Plakat bis Digital, von Dominanzstrategien bis zu nationalen Cross-Media-Kampagnen.
Download: Anmeldung Beste Mediastrategie

Jury

Alle Einreichungen zu PlakaDiva werden von einer Fachjury aus Kreativ- und Mediaexperten begutachtet und bewertet. Dies sind die Mitglieder unserer PlakaDiva-Jury 2017:

Preisträger

Die Preisträger von PlakaDiva stehen für kreative Out of Home-Lösungen auf höchstem Niveau – perfekt im Artwork, innovativ in der Mediennutzung, herausragend in der Umsetzung. Wir stellen Ihnen die Gewinner von Gold, Silber und Bronze im Jahr 2015 vor.

Quelle: Fachverband Aussenwerbung e.V., März 2015

Kongress 2016

Nils Müller
„The World in 2025“

In seiner Keynote präsentiert der Geschäftsführer und Gründer von TrendOne eine inspirierende Zeitreise zu weltweiten Innovation-Hotspots und Trends, die Marketing, Medien und unser Leben grundlegend verändern werden.
Niels Müller
Andreas Marlovits

Prof. Dr. Andreas M. Marlovits
„Wie Dinge wirken. Eine Annäherung an das Gegenständliche.“

Sportpsychologie auf der einen, Wirkungsforschung auf der anderen Seite: In beiden Feldern spielt das Gegenständliche eine herausragende Rolle. Aus seiner beruflichen Praxis im Leistungssport und in der Arbeit für Unternehmen und Verbände hat der Psychologe und Sportwissenschaftler eine Methode entwickelt, wie sich den Dingen annähern und ihnen entlocken kann, was sie in ihrer Wirkung ausmacht.

Klaus Rosskothen
„Urban Art. Die Stadt als größtmögliche Bühne für Kreativität.“

Zahlreiche Künstler im In- und Ausland verfolgen und begleiten die Entwicklung der Städte mit ihren Werken, viele von ihnen haben es auf diese Weise zu weltweiter Bekanntheit gebracht. Klaus Rosskothen (Pretty Portal) schildert die Bedeutung des öffentlichen Raums für die Darstellung künstlerischen Schaffens.
Klaus Rosskothen
Christian Seemann

Christian Seemann
Smart Cities. Smart Marketing – die Perspektive Out of Home

Von der Wirkung im Raum zu Wirkungsräumen: Für die OOH-Branche definiert der Geschäftsführer der Agentur areasolutions den Zusammenhang zwischen dem Themenspektrum von PlakaDiva 2016 und dem Leistungsprofil der Aussenwerbung.

Programm 2016

Smart Cities.
Smart Marketing.

Digitalisierung, Urbanisierung und Mobilität verändern den öffentlichen Raum. Die Stadt wird zum eigenständigen Medium, mit neuen Herausforderungen an Marketing und Kommunikation.

Katrin Bauernfeind

Katrin Bauerfeind
Moderation

Die vielfältig versierte Journalistin, Moderatorin, Schauspielerin und Buchautorin führt durch den Kongress und die Preisverleihung von PlakaDiva 2016.

PlakaDiva 2016 im Überblick

20. April 2016

Capitol Theater, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

Einlass: 13.30 Uhr
Kongressbeginn: 15.00 Uhr
Preisverleihung: 19.00 Uhr

Preisverleihung

Die Preisverleihung von PlakaDiva 2017 und die After-Award-Party finden am 29. März 2017 ab 19 Uhr im Capitol Theater, Düsseldorf, statt.

Bilder

PlakaDiva 2016 Kongress

PlakaDiva 2016 Preisverleihung

PlakaDiva 2016 Party und Gäste